Mechanische Beanspruchungsklassen

Home/Mechanische Beanspruchungsklassen
Mechanische Beanspruchungsklassen 2016-12-09T01:42:03+00:00

Mechanische Beanspruchungsklassen – Prüfungen

Die mechanische Beanspruchung von Türen erfolgt durch äußere, sich zumeist wiederholende Einwirkungen (Stöße, Erschütterungen, Ermüdung, u.a.). So liegt die Beanspruchung der Türen im öffentlichen Verwaltungsbau, Kindergärten, Krankenhäusern, Hotels, Herbergen und Schulen verständlicherweise höher als im privaten Wohnungsbau.

Zur Einteilung in die vier verschiedenen Beanspruchungsklassen werden die Türblätter Prüfungen zur Ermittlung der mechanischen Widerstandsfähigkeit gegen Statische Verwindung, Harten und Weichen Stoß unterzogen.

 

Prüfung
Widerstand gegen
N
M
S
E
           
1
Vertikale Belastung, N
400
600
800
1000
2
Statische Verwindung, N
200
250
300
350
3
Weicher und schwerer Stoß
 
 
 
 
 
Fallhöhe in mm
100
200
400
600
 
Energie in J
30
60
120
180
4
Harter Stoß
 
 
 
 
 
Fallhöhe in mm
300
600
1000
1600
 
Energie in J
1,5
3
5
8

(vereinfachte Tabellendarstellung aus RAL-GZ 426)